Termine

ExtraKurse sind umgezogen
Seit Oktober 2019 finden unsere Veranstaltungen in der
Tübinger Freien Waldorfschule statt
mehr...

Hier finden Sie die regelmäßigen Weiterbildungs-Angebote von ExtraKurse GbR. Untenstehende Veranstaltungen öffnen einen Kurztext sobald Sie den Titel anklicken und führen weiter zur Ausschreibung der Seminare und zur Anmeldung.

Atmen und Schlafen lernen als pädagogische Aufgabe mit Joep Eikenboom 2. und 3. Oktober 2020

Atmen und Schlafen folgen demselben Prinzip: die Geist-Seele verbindet sich mit dem Physischen und gibt es wieder frei.

Wir können auf Atmung und Schlafrhythmus durch pädagogische Maßnahmen einwirken. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir spezielle Atemübungen machen müssen wie zum Beispiel beim Yoga.

Der mittlere Mensch – der rhythmische Mensch – liegt zwischen dem oberen und dem unteren Menschen. Im pädagogischen Sinn suchen wir nach dem Wechsel zwischen Aktivitäten von Kopf und Gliedmaßen. Mit Sinnes- und Bewegungsübungen können wir harmonisierend im rhythmischen Bereich arbeiten.

Menschenbetrachtung mit Alexander Schauman 12. und 13. März 2021

Mit Auge und Ohr den Menschen wahrnehmen – was zeigt sich, wenn wir uns Zeit dafür nehmen?

Unter ‚Kennenlernen‘ verstehen wir in der Regel kennenzulernen, was den Anderen beschäftigt. Damit meinen wir sein Inneres, das durch die Sprache vermittelt wird. Unser Äußeres ist aber nicht weniger vielsagend. Es erzählt nicht von Inhalten, sondern von unserem Wie, das für den Umgang miteinander sicherlich nicht weniger von Bedeutung ist.

Gehen, Stehen, Blicken, Sprechen (Stimme) sind die klassischen Gesichtspunkte, unter denen wir den Menschen betrachten.

Rhythmen begleiten – mit Engeln zusammenarbeiten mit Johannes Greiner 7. und 8. Mai 2021

Alles Leben bewegt sich in Rhythmen. Rhythmus belebt und Rhythmus gibt Kraft.

Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Johannes Greiner und auf das spannende Thema.

In den letzten Jahren schälte sich der regelmäßig wiederkehrende Schwerpunkt Extrastunde heraus, zurückgehend auf das Buch von Audrey McAllen. Sie finden es in unseren Literaturhinweisen. Den Grundstein dafür legte Ernst Westermeier mit seinen jährlichen Unterrichten in Überlingen. Diese Extrastundenseminare waren der eigentliche Impulsgeber für die Fortbildungsreihe ExtraKurse. Seit Ernsts Tod im Herbst 2012 übernimmt diese  Aufgabe jeden Herbst Joep Eikenboom. Im Frühjahr leitet uns Alexander Schaumann in der Menschenbetrachtung an. Von beiden Dozenten finden Sie einzelne Artikel zu ihrer Arbeit auf dieser Homepage. Damit bleiben wir unserem Grundsatz treu, in den Frühjahrsfortbildungen den Schwerpunkt auf unsere persönliche Entwicklung, im weitesten Sinn auf unseren Schulungsweg als anthroposophisch orientierte FörderlehrerInnen zu legen und im Herbst den inhaltlichen Fokus auf die Extrastundenarbeit.

Seit 2017: Der lang gehegte Wunsch erfüllte sich. Im Mai 2017 konnten wir zum ersten Mal ein drittes Seminar in unserer ExtraKurse-Reihe anbieten. Und zwar ein künstlerisches! Praktisch-künstlerisches Tun stand im Mittelpunkt. Gleichzeitig nährte es die menschenkundliche Basis unserer Angebots-Qualität. Und wie Sie in der Terminankündigung und in unserem Archiv sehen können, gibt es diesbezüglich eine jährliche Fortführung. Im Jahr 2019 war das Mai-Seminar ausnahmsweise ein rein fachliches und seit Oktober 2019 finden unsere Veranstaltungen in der Tübinger Freien Waldorfschule im Rotdornweg 30 statt.