Seminarinhalt Plastizieren

Urbilder der Menschwerdung

Embryologische Prozesse modellieren

mit Christian Breme

 

Hüllen bilden, einstülpen, Innenraum bilden, sich spiegeln, sich strecken und beugen, sich ablösen und sich wieder verbinden,…

Die Choreographie der Entwicklungsgebärden des sich bildenden Menschenleibes wird durch unsere modellierenden Hände nachvollziehbar. Wir erkennen in ihnen Urbilder der Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Situationen, denen wir in unserer täglichen Arbeit begegnen, werden auf neue Art verständlich.

Seit 1990 hat Christian Breme – er ist von Haus aus Architekt, Bildhauer und Pädagoge – in Zusammenarbeit mit Ärzten und Biologen die plastisch-dynamischen Vorgänge der Embryonalentwicklung erforscht. Den hierbei entwickelten Erfahrungsweg hat er in Vorträgen, Seminaren, Aufsätzen und Büchern einer grösseren Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Christian Breme ist an verschiedenen Orten in der Aus- und Fortbildung von Ärzten, Hebammen und Therapeuten tätig.

 

Veranstaltungsort: Kaspar-Hauser-Schule, Überlingen

Termin: 8. und 9. Juni 2018 (Beginn: Freitag 15 Uhr / Ende: Samstag 18 Uhr)

Teilnahmebeitrag: 110 €  –  Frühbucherrabatt für Überweisungen bis zum 8. Mai 2018: 100 € (Eingangsdatum der Zahlung auf dem ExtraKurse-Konto)

Anmeldung: mit dem Eingang des Betrags auf dem Konto von ExtraKurse GbR plus schriftlicher Anmeldung ist der Platz reserviert. Die Kontodaten werden nach dem Eingang der Anmeldungsmail zur Verfügung gestellt.

Anmeldeschluss: 1. Juni 2018

Teilnehmerzahl: bis 35 Personen

Interessierte Klassen-/FachlehrerInnen sind uns herzlich willkommen

Am Freitagabend gibt es traditionsgemäß ein gemeinsames Buffet. Alle Teilnehmenden sind herzlich eingeladen, einen kleinen Essensbeitrag mitzubringen (+ Geschirr!), sodass beim gemütlichen Beisammensein Begegnung und Austausch möglich werden. Die Verpflegung am Samstag ist im Restaurant Naturata in unmittelbarer Nachbarschaft zur Schule möglich.

Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie hier. Bitte buchen Sie diese selbst.

Eine günstige Übernachtungsmöglichkeit mit Schlafsack und Isomatte gibt es im Ralzhof in Deisendorf (die Ralzhof-Übernachtungs-Anmeldungen bitte über Ute Ebenritter).

 

Stundenplan

Anmeldung