Seminarinhalt

Räume schaffen und verstehen

Menschenbetrachtung und Menschenkunde
mit Alexander Schaumann

 

Menschenbetrachtung schafft einen gemeinsamen Raum der Aufmerksamkeit. Wir betrachten einen Menschen und versuchen, unsere Wahrnehmungen und Eindrücke zu beschreiben. Das ist für alle Beteiligten ein berührender Vorgang.

Für das Modell, weil es selten eine so vorbehaltlose und warme Zugewandtheit erlebt hat. Und für die Beobachter, weil man noch nie zu so reichen und intimen Beobachtungen gekommen ist. Menschenbetrachtung schult das Wahrnehmungsvermögen, die Aufmerksamkeit und den Sinn für das Schaffen besonderer Räume.

Zu verstehen, was dabei vorgeht, ist jedoch noch etwas anderes.

Dazu werden wir uns dem Beobachter in seiner Aktivität zuwenden. Auch in Bezug auf ihn finden komplexe Prozesse statt, an denen alle sogenannten Wesensglieder beteiligt sind und deren Reflektion lohnenswert ist. Blickt man in diesem Sinne auf sich selbst, so bekommt das Wort Menschenkunde einen doppelten Klang.

In Bezug auf das Modell geht es gerade darum, auf nichts anderes zu schauen als auf die äußere Erscheinung, bis diese in überraschendem Ausmaß transparent wird. Der reflektierende Blick auf die eigene Tätigkeit zeigt den Menschen dagegen von innen und damit in einer Komplexität, die aber doch ihre erkennbaren allgemeinmenschlichen Strukturen besitzt.

In der Fortsetzung der bisherigen Arbeit werden wir die gemeinsame Übungsarbeit durch solche menschenkundlichen Studien ergänzen.

Alexander Schaumann

 

Veranstaltungsort: Kaspar-Hauser-Schule, Überlingen

Termin: 17. und 18. März 2017

Teilnahmebeitrag: 100 € –  Frühbucherrabatt für Überweisungen bis zum 17. Februar 2017: 90 € (Eingangsdatum der Zahlung auf dem ExtraKurse-Konto)

Anmeldung: mit dem Eingang des Betrags auf dem Konto von ExtraKurse GbR plus schriftlicher Anmeldung ist der Platz reserviert. Die Kontodaten werden nach dem Eingang der Anmeldungsmail zur Verfügung gestellt.

Anmeldeschluss: 10. März 2017

Teilnehmeranzahl: bis 35 Personen

Interessierte Klassen-/FachlehrerInnen sind uns herzlich willkommen

 

Am Freitagabend gibt es traditionsgemäß ein gemeinsames Buffet. Alle Teilnehmenden sind herzlich eingeladen, einen kleinen Essensbeitrag mitzubringen (+ Geschirr!), sodass beim gemütlichen Beisammensein Begegnung und Austausch möglich werden. Die Verpflegung am Samstag ist im Restaurant Naturata in unmittelbarer Nachbarschaft zur Schule möglich.

Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie hier. Bitte buchen Sie diese selbst.

Eine günstige Übernachtungsmöglichkeit mit Schlafsack und Isomatte gibt es im Ralzhof in Deisendorf (die Ralzhof-Übernachtungs-Anmeldungen bitte über Ute Ebenritter).

Jetzt anmelden

Stundenplan