Das sagen unsere Teilnehmer

1-2017
Es war ein sehr intensives (für mich auch anstrengendes) Wochenende, da ich diese Arbeit – Menschenbetrachtung – in dieser Form noch nicht gekannt habe. Sehr bereichernd für die Zukunft. Ich hoffe, ich kann es Schritt für Schritt ausbauen.

2-2016
Ich fand das Seminar sehr gut aufgebaut und strukturiert.
Gerne hätte ich mehr Praxisbeispiele oder eine Fallbesprechung gehabt. Die Seminarzeiten wurden gekürzt, am Samstag wegen dem Essen und am Sonntag war bereits um 12.10 Uhr Schluss. Warum konnten wir nicht länger arbeiten?

— Das Organisations-Team entschied sich ob der Dichte und Fülle der gemeinsamen Arbeit spontan für die Begrenzung.

1-2017 Alexander Schaumann … – bitte immer wieder!
In Dornach hat er im Zusammenhang mit der Menschenbetrachtung über die Bildung des sogeannten moralischen Äthers gesprochen. Darüber würde ich gerne noch mehr hören. Danke für die tip-top-Organisation, wie immer!

3-2018
Danke, ich gehe beglückt nach Hause. Bis zum nächsten Mal!

1-2017
Die Wochen und Tage sind voll von Arbeit, Sorgen und Nöten, aber auch gefüllt mit Freude. Immer wieder erlebe ich Menschen, denen all das die Kräfte nimmt. Ich wünsche all denen auch so ein Seminar, an dem man die Speicher wieder aufladen kann. Trotz des „noch dazu“ fühle ich mich erfrischt und bereichert. DANKE

3-2018
Diese Begriffe reihten sich in die Welt der Buchstaben ein: Bewegung, Lust, Herausforderung, Tat, Aha, Lob, Liebe, Neu ….

3-2018
Bitte, bitte: nächstes Jahr wieder!

2-2016
Es war wie immer anregend, nachdenklich machend, bereichernd, erhellend, neugierig machend …, ein gutes Erlebnis. Herzlichen Dank!

2-2016
Die Gesprächsgruppen, um einen Vortrag zu reflektieren, sind positive Bestandteile.

Alles gut!

2-2017
Ich kann nicht mit Ton! Zu viele Widerstände!