Das sagen unsere Teilnehmer

1-2017
Das 3. Mal Menschenbetrachtung und jedes Mal ein bisschen tiefer und weiter, durchlässiger werden und das Eigene mit dem Anderen verbinden und dabei beständig Neuland entdecken. Schön auch die intensive Verbindung mit der Menschenkunde. Hoffentlich nächstes Jahr wieder! Danke!

— Ja, und zwar am 16. und 17. März 2018

3-2018
LESEN: Lehrreich, Einmalig, Spaß, Erfahrungen, Nachhaltig

3-2018
Interessant, komplex, vielschichtig! Ich habe Anwendbares gelernt. Danke!

Sehr interessant
sehr vielschichtig
gut organisiert
Kaffee in den Pausen wäre wünschenswert

— Pausen-Kaffee bietet die Naturata gegenüber des Veranstaltungsgebäudes.

2-2016
Einerseits ein sehr dichtes Programm – ich nehme ganz viel mit! Andererseits auch genügend Lücken zum Verdauen. Danke für die liebevolle Organisation.
Bitte: ladet Joep für nächsten Oktober wieder ein!

— Er hat bereits zugesagt!

1-2017 Alexander Schaumann … – bitte immer wieder!
In Dornach hat er im Zusammenhang mit der Menschenbetrachtung über die Bildung des sogeannten moralischen Äthers gesprochen. Darüber würde ich gerne noch mehr hören. Danke für die tip-top-Organisation, wie immer!

2-2016
Vielen Dank für die drei Tage!!! Respekt, so viel Arbeit!!! Vorschlag für die Zukunft: zwei zusammengerückte Tage würden eventuell konstruktiver.

— Zweitägige Fortbildungen ist Standard, dreitägige die Ausnahme!

2-2016
Herzlichen Dank für die sehr gute Organisation bis ins Detail! Ich kann die Liebe und euer Engagement erkennen.
Joep ist ein großes Vergnügen und Inspiration für meine tägliche Arbeit. Wie er es auch selbst formulierte: mir fehlte etwas der rote Faden. Es war sehr schade, dass der Vortrag z. T. gekürzt wurde.

2-2016
Wünsche:
Das erste und zweite Jahrsiebt
Übungen für jüngere Kinder
Voraussetzungen fürs Rechnen
Was drückt sich im Mensch-Haus-Baum-Bild aus?

2-2018
Menschliche und inhaltliche Begegnung, fachliche Kompetenz und persönliche Präsenz! Was für eine wunderbare Mischung.

2-2016
Das Organisationsteam war charmant und lieb und hat ganz viel gut gemacht. So ein feiner Ton!
Kleiner Tipp für Sonntagmorgen: 1. Vortrag, 2. Nacharbeiten in Gruppen, 3. Verabschiedung